Vorstellung 20.08.2015 16:33

Hilfe für Eltern: Wissenschaftler schreibt Bestseller zum Einschlafen für Kinder

Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will erobert mit nur 26 Seiten die Bestsellerlisten bei Amazon und tausende Kinderzimmer auf der ganzen Welt. Der Autor Carl-Johan Forssén Ehrlin nutzt psychologische und linguistische Techniken, um Kinder lesend in den Schlaf zu wiegen. Eine perfekte Anleitung für alle Kinder.

Kinder, die nicht oder nur schlecht einschlafen wollen oder können, kennt jeder. Für geplagte Eltern gibt es nun Hilfe durch einen neuen, ganz sanften Typ von Einschlafmethode: Mit Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will erzählt der Schwede Carl-Johan Forssén Ehrlin eine 26-seitige, etwas andere Gute-Nacht-Geschichte, die bereits tausenden Eltern weltweit dabei geholfen hat, ihre Kinder zum Einschlafen zu bringen.

Laut Forssén ist der geschickte Einsatz psychologischer und linguistischer Techniken für den Einschlaf-Effekt verantwortlich, von dem der Autor so überzeugt ist, dass er der Geschichte sogar eine Warnung vorausschickt: ?Lesen Sie dieses Buch niemals laut in Gegenwart von Personen, die gerade Auto fahren oder irgendein anderes Fahrzeug bedienen.?

Wie das funktioniert? Kaninchen Konrad begegnet auf seinem Weg in den Schlaf der Schnecke Schläfrig, Eule Müdeblick und am Ende Onkel Sandmann. Auf den 26 Seiten kommen die Wörter ?schlafen? und ?einschlafen? rund 85 Mal vor, besonders oft in der Kombination ?einschlafen, jetzt?. Dazu erhält der Vorleser Anweisungen, an bestimmten Stellen leiser zu werden und immer wieder zu gähnen. So hilft das Buch kleinen und großen Zuhörern dabei zu entspannen, sich zu konzentrieren und schließlich gemeinsam mit dem Kaninchen einzuschlafen.

Der Erfolg gibt Forssén recht: Die englischsprachige Ausgabe ist das erste über Self-Publishing herausgegebene Werk, das bei Amazon.com die Liste der meistverkauften Bücher anführt - weit vor dem US-Literaturereignis des Jahres, Harper Lees Go Set a Watchman. Auf www.amazon.de führt Kaninchen Konrad die Bestsellerliste der Gute-Nacht-Geschichten an und hat sich bei Büchern innerhalb kurzer Zeit aktuell auf Platz 3 katapultiert. Der Titel wurde über die Amazon-Self Publishing-Plattform CreateSpace im April 2014 veröffentlicht und mittlerweile in sieben Sprachen übersetzt. Derzeit arbeitet der Autor an einem weiteren Werk, das Kindern bei der Entwicklung ihres Selbstwertgefühls helfen soll.

Hier geht zur Kindle Editon von Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will

Unser Tipp: Das Taschenbuch zu Das Kaninchen, das so gerne einschlafen will